Aktiv bei den Azubi- & Studientagen Koblenz 2019

Am 12. und 13. April 2019 begrüßten verschiedene Firmen aus der Region Koblenz die Schülerinnen und Schüler zur 12. Runde der Azubi- & Studientage in der CGM Arena in Koblenz. Rund 120 Aussteller aus den verschiedensten Branchen stellten weit über 250 Ausbildungsberufe und Bildungsmöglichkeiten zur Schau und boten so eine Übersicht zu Perspektiven nach dem Schulabschluss. Regionale Firmen präsentierten den jungen Besuchern die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, um die Fachkräfte der Zukunft zu sichern.

Foto: Marco RothbrustDie 8.700 jungen Besucher trafen sich zahlreich am Messestand der Steuler-Gruppe und informierten sich über die Ausbildungsprogramme und das Unternehmen. Steuler stellte – wie auch in den letzten Jahren – an einem Gemeinschaftsstand mit vier anderen regionalen Betrieben unter dem Dach der „Ausbildungskooperative Chemie“ aus.
Als besonderes Angebot der Ausbildungskooperative war in diesem Jahr wieder eine Information zu den Restausbildungsplätzen in 2019 vertreten: Diese Last-Minute-Börse bietet Schülern die Möglichkeit, kurzfristig noch einen Ausbildungsplatz zu ergattern. Durch die auffällige Neonfarbe einzelner Standelemente und der T-Shirts stach der Stand den Schülerinnen und Schülern besonders ins Auge und konnte als Eyecatcher das junge Publikum motivieren, das Standpersonal anzusprechen.

Foto: Marco RothbrustEin Highlight der Messe ist jedes Jahr die Berufsfeldertour – organisiert durch den Messeveranstalter. Sie verfolgt die Intention, den Schülern auf spielerische Art verschiedene Unternehmen und Berufszweige des gewünschten Berufsfelds näher zu bringen. Wie bei einem Zirkeltraining führt diese Tour die Teilnehmer stationsweise zu verschiedenen Unternehmen in den bevorzugten Berufsfeldern. Die Jugendlichen waren auch dieses Jahr wieder begeistert von den zahlreichen Angeboten, die nach dem Schulabschluss auf sie warten.
So manch ein Schüler entdeckte vielleicht sogar ein verborgenes Talent. Am Messestand der Ausbildungskooperative versuchten sich Schüler/-innen an drei Stationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen: Kunststoffschweißen erfordert hohe Konzentration und eine ruhige Hand - es hört sich oft einfacher an zwei Kunststoffteile zu verschweißen, als es selbst zu tun. So lernten die Messebesucher gleich einen Teil der Aufgaben des Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik kennen und entdeckten dabei vielleicht zufällig ihren Traumberuf.
Experimentierfreudige und chemieinteressierte Schüler/-innen kamen ebenso auf ihre Kosten. Die Herstellung von Spülmittel und die Veränderung der Aggregatzustände von Trockeneis bei Temperaturwechsel waren weitere spannende Experimente, die für verschiedene Berufe Alltag sind.
Besonders aufgeweckte Schüler ließen sich schon vor Ort begeistern und übergaben bereits vorbereitete Bewerbungsmappen, um sich einen Platz für eine Ausbildung bei der Steuler-Gruppe zu sichern. Ein erfolgreicher Tag für Besucher und Aussteller!

Fotos: Marco Rothbrust
Zurück